info@blutdruck-fashion.de 0941 - 38 21 22 33

Siebdruck

Das perfekte Textildruckverfahren um T-Shirts und alle anderen Textilien ab mittlerer Druckauflage zu bedrucken.

Siebdruck ist das älteste und hochwertigste Druckverfahren und für nahezu alle Motive geeignet. Egal ob eine einfarbige Strichzeichnungen auf helle T-Shirts oder eine komplexe vollfarbige Rastergrafik auf dunkle Sweatshirts gedruckt werden soll – mit Siebdruck lassen sich perfekte Ergebnisse in Punkto Druckqualität erzielen.

Beim Siebdruck wird die Farbe durch ein Sieb auf das Textil gedruckt. Für jede Farbe wird ein eigener Film und ein Drucksieb benötigt. Diese dadurch entstehenden Grundkosten werden auf die zu druckende Stückzahl umgerechnet und sind der Grund wieso wir Siebdruck je nach Anzahl der Farben erst ab ca. 10 Stück empfehlen. Grundsätzlich gilt – je höher die Auflage – desto günstiger wird der textile Siebdruck.

Grundsätzlich gibt es beim Textildruck mittels Siebdruck hinsichtlich des Motivs fast keine Einschränkungen und dadurch ist Siebdruck die 1. Wahl wenn es darum geht, Bandshirts, Merchandise, Arbeitskleidung, Promotionshirts, Vereinskleidung usw. ab einer gewissen Stückzahl dauerhaft und hochqualitativ zu bedrucken. Die Farben mischen wir für euch nach HKS Pantone und somit ist die Corporate Identity auch auf der Kleidung gewahrt. Wir helfen natürlich gerne bei der Gestaltung und Umsetzung des Wunschmotivs.

siebdruck rakel

Vorteile Siebdruck

  • Höchste Qualität beim Druck auf Textilien
  • keine Einschränkung – auch feinste mehrfarbige Motive druckbar
  • kräftige, leuchtende Farben nach HKS  Pantone mischbar
  • Hohe Waschbeständigkeit
  • Kostengünstigste Druckvariante bei hoher Stückzahl (teils bereits ab 10 Stück)
  • Druck auf nahezu allen Textilien wie T-Shirts, Poloshirts, Sweatshirts, Kapuzenzippern, usw … möglich
  • Auflagenstärke nach oben offen – je mehr Drucke – desto günstiger

Nachteile Siebdruck

  • Grundkosten für Film- und Sieberstellung pro Farbe und Druckposition
  • Nicht für Einzelstücke geeignet

Wie bedrucken wir Shirts, Pullis, Taschen, usw. mit Siebdruck?

Wir sparen nicht bei den Materialien und verwenden dabei natürlich die fortschrittlichsten, umweltfreundlichen, phtalatfreien Farben welche wir in jedem erdenklichen Farbton nach Pantone individuell mischen und mit der von uns genutzten weltweit besten Handdruck-Maschine, dem M&R Chameleon perfekt passgenau auf das Textil drucken.
Pro Druckfarbe des Motivs wird je ein Films und ein Sieb erstellt, um die einzelnen Farben nacheinander auf das Textil zu drucken. In einem sog. Trockenkanal werden die Farben danach mit Hitze auf den T-Shirts fixiert und wir erhalten somit einen langlebigen Druck.

Um bei dunklen Textilien leuchtendes Weiss, bzw. knallige Farben zu drucken ist ein doppelter, weisser Unterdruck nötig.

Textilauswahl beim Siebdruck

Die Auswahl des Textils hat Einfluss auf das Druckergebnis. Wir haben hier eine Vorauswahl getroffen, die wir gerne empfehlen – theoretisch ist aber nahezu jedes Textil mit Siebdruck bedruckbar.
Grundsätzlich kann man T-shirts und Pullis bei gleichem Motiv mischen, allerdings sollte man bedenken, dass das Motiv für die kleinste Fläche optimiert wird (z.B. Damenhoody vorne) und diese Größe für alle anderen Textilien (also auch ein 5XL T-Shirt) übernommen wird.
Wenn der Kunde eigene Textilien anliefert, dann überprüfen wir sie auf grundsätzliche Bedruckbarkeit, übernehmen aber keinerlei Haftung. Auf den Druckpreis wird hier (je nach Textil) ein Aufschlag erhoben.

Grundsätzlich nehmen wir jedes gängige Datenformat. Optimal beim Siebdruck wäre allerdings eine Vektordatei (.ai, .eps, .cdr, .svg, .pdf) oder falls nur als Pixelgrafik vorhanden dann im besten Falle die Photoshopdatei (.psd) und bei mehreren Farben jede Farbe in einer seperaten Ebene, da dies die Farbseparation erheblich erleichtert und Kosten spart. Die .psd und andere gängige Formate wie .jpg, .tif, usw. bitte möglichst in 300 dpi und in der tatsächlichen Druckgröße wie sie auf´s Textil gedruckt werden soll.

Wir nehmen im Prinzip aber was es gibt und holen da das beste Ergebnis raus.

Gerne helfen wir gegen einen geringen Aufpreis bei der Aufarbeitung der Vorlagendatei oder erstellen das Design auf Wunsch komplett. Denn je besser die Vorlage, desto besser ist natürlich das gedruckte Ergebnis.

Stück1-farbig2-farbig3-farbig4-farbig5-farbig6-farbig
10
2,604,205,807,40auf Anfrageauf Anfrage
302,303,153,904,755,60auf Anfrage
50 1,70 2,30 2,80 3,35 3,90 4,50
100 1,05 1,65 2,00 2,50 2,95 3,50
2500,851,351,752,202,653,15
5000,55 0,85 1,10 1,40 1,65 1,95
10000,50 0,75 1,00 1,25 1,55 1,85

Drucknebenkosten:
Siebkosten 20,- EUR pro Farbe
Filmkosten 10,- EUR pro Farbe (entfällt bei Nachbestellung des identischen Motivs)
Heller deckender Druck auf dunkle Textilien +20% Aufschlag auf die Druckkosten in der Tabelle (Unterdruck oder doppelter Druck nötig)
Farbwechsel innerhalb eines Druckauftrages 12,00 pro Farbe
Farbmischung nach HKS Pantone 10,- pro Farbe
Sonderfarben wie Gold, Silber, Neon auf Anfrage (je nach Motiv u. Farbverbrauch Aufschlag nötig)
Farbseparation bei Rastergrafiken nach Aufwand
Bei Lohndruckaufträgen (vom Kunden gestellte Textilien) wird ein Aufschlag erhoben (je nach Art des Textils)

Alle Preise zzgl. 19% MwSt.